Refugees’ Revolution!

bustour-flyer-english

Info-Veranstaltung über den Refugee-Protest in Berlin
– Eine Station der Refugees’ Revolution-Bustour

 

Aktivist*innen vom Oranienplatz berichten und laden zur Diskussion am 01.03  ein
Info-Veranstaltung über den Refugee-Protest in Berlin – Eine Station der Refugees’ Revolution-Bustour

Casablanca/ die ganze Bäckerei, Josephsraße 12
19 Uhr Vekü
20 Info-Veranstaltung und Diskussion

Seit fast einem Jahr dauert der selbstorganisierte Widerstand der Flüchtlinge gegen die rassistische und ausgrenzende deutsche Gesetzgebung, wie die kolonialverwurzelte “Residenzpflicht”, Lagerunterbringung und allen voran Abschiebungen, nun ununterbrochen an. Im März 2012 verbreiteten sich von Würzburg ausgehend Refugee-Camps in vielen deutschen und auch anderen europäischen Städten, die den Zwang der Lagerpflicht direkt brechen. Daran schloss sich der 600km lange Protestmarsch von Würzburg nach Berlin an, der offensiv die “Residenzpflicht” brach und in der Errichtung des Protestcamps am Oranienplatz fußte. Es folgte eine breitunterstützte Demonstration zum deutschen Bundestag und die Besetzung der Nigerianischen Botschaft um die Zusammenarbeit Nigerias mit deutschen Behörden und Frontex in Form von Botschaftsvorführungen, die häufig die Grundlage für Abschiebungen bilden, zu skandalisieren. Darauf folgte der Hungerstreik einiger Aktivist*innen direkt vor dem Brandenburger Tor und die Besetzung einer leerstehenden Schule um einen sicheren Rückzugsort und Infrastruktur für den Protest bereitzustellen.

Um über ihren fortdauernden Protest zu informieren und weitere Flüchtlinge zu erreichen, startet ab dem  26. Februar die Refugees’ Revolution-Bustour durch verschiedene deutsche Städte bei der die Aktivist*innen Asylunterkünfte besuchen werden. Am 1. März wird diese auch Leipzig erreichen und es wird eine Info-Veranstaltung mit Diskussion und leckerem Essen geben.

In der Info-Veranstaltung werden die Aktivist*innen vom Oranienplatz über die Situation von Flüchtlingen in Deutschland und dem Leben in den Lagern informieren. Sie wollen von ihrem Protest und ihren zentralen politischen Forderungen berichten und mit uns darüber diskutieren.

Hierbei soll auch auf die Demonstration am 23.03. in Berlin hingewiesen werden.

Für mehr Infos:
refugeesrevolution.blogsport.de
asylstrikeberlin.wordpress.com

Vormerken:
23. März: Refugees’ Revolution Demonstration, Berlin
Gemeinsame Anreise aus Leipzig, schaut zeitnah auf left-action.de

Bitte spendet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonr.: 40 30 780 800
BLZ: 430 609 67
GLS Gemeinschaftsbank eG
Verwendungszweck: Protestmarsch Berlin

 

Kalender

February 2013
M T W T F S S
« Dec   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728