Tag Archive for 'Refugee Protest'

Kreative Protestaktion von Geflüchteten im Leipziger Land

In Borna protestierten am Samstag Asylbewerber*innen gegen das Gutscheinsystem. Die Protestierenden gingen gemeinsam einkaufen und nutzten zum Bezahlen ausschließlich Gutscheine im Wert von 1,2,5,10 und 20 Cent – da jeder Gutschein einzeln unterschrieben werden muss, blockierten sie mit dieser Aktion die Supermarktkassen! Mit dieser Aktion unterbrachen die Protestierenden die samstägliche Einkaufsidylle und nutzten den Raum um andere Einkaufende über das Übel der Gutscheine zu informieren:
 “Wir, Asylbewerber und Asylbewerberinnen aus dem Landkreis Leipzig, protestieren heute gegen das uns diskriminierende Gutscheinsystem.
 Damit Sie verstehen, weshalb Sie heute etwas mehr Zeit an der Kasse benötigen, möchten wie Ihnen unsere Situation erklären. Wir entschuldigen uns für die längere Wartezeit.
Wir leben zum Großteil in den vier Asylbewerberheimen, die es im Landkreis Leipzig gibt. Der Landkreis sieht für uns die Versorgung mit Gutscheinen anstatt Bargeld vor. Von Gesetzeswegen her ist es dem Landkreis überlassen, in welcher Art un Weise er Asybewerber versorgt. Damit ist er sachsenweit jedoch der letzte von insgesamt 10 Landkreisen, welcher noch nicht auf Bargeldversorgung umgestellt hat.  
Es ist uns nicht begreiflich, warum dies so ist, neben den vielen Problemen, die die Gutscheinversorgung für uns bringt, kostet sie dem Land auch viel mehr als eine Bargeldversorgung.
 Wir dürfen die Einkaufläden nicht frei wählen und können mit Gutscheinen nur in bestimmten Läden einkaufen, auch wenn diese viele Kilometer vom Heim entfernt liegen, obwohl andere Einkaufsmöglichkeiten vorhanden wären.
Bestimmte Artikel (Geschirr, Spielzeug, Schreibzeug und Papier, Einkaufstüten…) dürfen nicht von den Gutscheinen gekauft werden. Bekleidungsgutscheine werden monatlich ausgezahlt (30€) und können nicht zusammengelegt werden, da sie sonst verfallen.
 Es ist bei jedem Einkauf aufs Neue eine Erniedrigung, an der Kasse jeden Gutschein einzeln unterschreiben zu müssen, insbesondere wenn andere Kunden deswegen warten müssen. Seit letztem Monat werden sogar 1-Cent Gutscheine ausgegeben…
 Aus diesen Gründen stehen wir heute auf, um gegen ein System zu protestieren, das uns diskriminiert und zu Menschen zweiter Klasse macht, denen man es nicht gewährt mit echtem Geld zu bezahlen.”
 Nach dem Gutscheinboykott im Juli diesen Jahres ist dies eine weitere beachtliche Aktion der selbstorganisierten protestierenden Geflüchteten im Leipziger Land! Wie die Protestierenden auf dem Refugee Protest March, ermächtigen sich auch in der sächsischen Provinz Asylbewerber*innen und setzen sich gegen die systematische Unterdrückung und Isolation von Geflüchteten und Migrant*innen mit unsicherem Aufenthalt zur Wehr!
 Unterstützt den Widerstand der Protestierenden in Sachsen und in Berlin!
Schreibt dem verantwortlichen Landrat Gerhard Gey (Adresse: s.u.) eure Meinung zum Gutscheinsystem und kommt am Samstag, den 13.10. nach Berlin zur großen Demonstration des Refugee Protest March!
——————
Post an:
Landrat Gerhard Gey
Stauffenbergstrasse 4, Haus 2
04552 Borna
E-mail: gerhard.gey@lk-l.de
Telefon: 03433 241 1001

Kalender

July 2017
M T W T F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31